Die Ausstellung "Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen"
Überblick der regionalen Angebote

Tafel 7  Rechtsextremismus in Berlin

Forum Berlin / Projekt "Gegen Rechtsextremismus"
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Berliner Ausstellung wurde 2012 erstellt und erstmals am 8. Juni im Haus 1 der Friedrich-Ebert-Stiftung gezeigt. Die allgemeinen Informationen und Zahlen sind dazu aktualisiert worden. Neben der regionalen Tafel zu Rechtsextremismus in Berlin, umfasst die Ausstellung u.a. Tafeln zu Todesopfern rechter Gewalt, zur europäischen Dimension des Problems und zu Initiativen, die Menschen bei ihrem Ausstieg aus der rechten Szene und ihrer Integration in die Arbeitswelt unterstützen. Die Berliner Ausstellung wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds im Rahmen des Sonderprogramms „Ausstieg zum Einstieg“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert.

Weitere Informationen, wie Austellungsorte und -termine, sowie Downloads von Informationsmaterial finden Sie hier.

Top

Titelblatt der BRoschüre

Forum Jugend und Politik Bonn
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen
NRW für Toleranz und Menschlichkeit

Die speziell für Jugendliche gestaltete Ausstellung weist auf 15 Ausstellungstafeln auf die Gefahren hin, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenrechte ausgehen, und informiert über die verschiedenen Facetten des Rechtsextremismus mit speziellem Fokus auf Entwicklungen in Nordrhein-Westfalen. Ein besonderer Fokus der Ausstellung liegt zudem auf den Möglichkeiten, sich gegen Rechtsextremismus und für Demokratie und Menschlichkeit einsetzen kann.

Begleitmaterial zur Ausstellung:
Broschüre zur Ausstellung, 64 Seiten. Farbig, Erscheinungsdatum April 2008.

Pädagogisches Begleitmaterial
"Teamer-Leitfaden" zum Führen durch die Ausstellung

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Forum Jugend und Politik.
Die Ausstellungsstationen und -termine, sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Top

Titelblatt der BRoschüre

Fritz-Erler-Forum, Stuttgart
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen
Baden-Württemberg für Toleranz und Menschlichkeit

Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" des Fritz-Erler-Forums zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.
16 Tafeln zeigen die Grundlagen unserer Demokratie, die Abgründe des Rechtsextremismus und die Übergänge dazwischen. Immer mit Blick auf die Situation in Baden-Württemberg. 

Begleitmaterial zur Ausstellung:
Broschüre zur Ausstellung
Pädagogischer Leitfaden

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Fritz-Erler- Forums.
Die Ausstellungsstationen und -termine, sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Top

Titelblatt des Ausstellungsflyers

Julius-Leber-Forum, Hamburg
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen
Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein

Die Ausstellung des Julius-Leber-Forums zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus als Bedrohung für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

Begleitmaterial zur Ausstellung:
Broschüre zur Ausstellung
Unterrichtsmaterialien

Mehr Informationen finden Sie im hier auf den Seiten des Julius-Leber-Forums.
Die Ausstellungsstationen und -termine, sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Top

Ansicht Flyer Brandenburg

Landesbüro Brandenburg
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" des Landesbüros Brandenburg in Potsdam der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

Begleitmaterial zur Ausstellung

Flyer zur Ausstellung
Ausstellungsangebot kompakt

Kontaktdaten finden Sie hier auf der Webseite des Landesbüros Brandenburg.

Top

Titelblatt des Ausstellungsflyers

Landesbüro Hessen
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Die Ausstellung "Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" des Landesbüros Hessen der Friedrich-Ebert-Stiftung zeigt die Gefahren auf, die vom Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenwürde ausgehen. Sie stellt die Grundlagen für rechtsextremes Verhalten und Einstellungen dar und zeigt, welche Formen rechtsextreme Weltbilder und Argumentationsweisen annehmen können.

13 Tafeln zeigen die Grundlagen unserer Demokratie, die Abgründe des Rechtsextremismus und die Übergänge dazwischen.

Begleitmaterial zur Ausstellung:
Flyer zur Ausstellung
Begleitmaterial für Schulen

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Hessen.

Top

Tafel 8: Rechtsextremismus in Mecklenburg-Vorpommern

Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Nach 2006 ist die NPD 2011 erneut in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern eingezogen, unterstützt von der rechten Kameradschaftsszene. Besonders im ländlichen Raum versuchen die Rechtsextremen, sich als Kümmerer zu profilieren. Die Ausstellung "Demokratie stärken Rechtsextremismus bekämpfen" der Friedrich-Ebert-Stiftung möchte der Verbreitung rechtsextremer Einstellungen entgegenwirken und zum zivilgesellschaftlichen Einsatz für ein friedliches demokratisches Miteinander motivieren.

 

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier auf der Webseite des Landesbüros Mecklenburg-Vorpommern.

Top

Titelblatt des Ausstellungsflyers

Landesbüro Niedersachsen
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Tisch. Es ist ein schlichter Tisch von einem großen Möbelhersteller. Er könnte überall stehen. Der Tisch ist ein Ort der Kommunikation. Menschen versammeln sich um ihn. Familienmitglieder berichten einander ihren Tag, Konferenzen werden abgehalten, Argumente ausgetauscht. Der Tisch ist aber auch Studienort. Die Zeitung wird darauf ausgebreitet, Bücher aufgeschlagen, Dinge abgelegt. Esstisch, Schreibtisch, Richtertisch und Stammtisch: Alle erleben und erzählen ihre eigene Geschichte. Unser Tisch in der Ausstellung erzählt die von der Stärkung der Demokratie und dem Kampf gegen den Rechtsextremismus.

Begleitmaterial zur Ausstellung:
Flyer zur Ausstellung

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Niedersachsen.
Die Ausstellungsstationen und -termine, sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Top

Tafel 7: Rechtsextremismus in Sachsen

Landesbüro Sachsen
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Der Wahlerfolg der NPD 2004 und der damit verbundene Einzug in den sächsischen Landtag hat deutlich gezeigt, dass rechtsextremistisches Gedankengut keinesfalls ein Randphänomen unserer Gesellschaft ist. Im Gegenteil, menschenverachtende Einstellungen sind in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Um aufzuklären, was Rechtsextremismus ist, warum er so gefährlich ist und was der oder die Einzelne dagegen unternehmen kann, zeigt die Friedrich-Ebert-Stiftung diese Ausstellung.

 

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Sachsen.

Top

Tafel 7: Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt

Landesbüro Sachsen-Anhalt
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Im Länderranking der rechtsextremen Gewalt hält Sachsen-Anhalt einen Negativrekord. Mit 2,84 Gewaltdelikten je 100.000 Einwohner hat das Land die höchste Quote rechtsextremer Gewalttaten in der Bundesrepublik.

Mit dieser neuen Ausstellung will die Friedrich-Ebert-Stiftung über Rechtsextremismus informieren und zu aktiven Engagement für Demokratie anregen.

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Sachsen-Anhalt.

Top

Tafel 7: Rechtsextremismus in Sachsen-Anhalt

Landesbüro Thüringen
Demokratie stärken - Rechtsextremismus bekämpfen

Damit Rechtsextremismus in Thüringen nicht zur Normalität wird, informiert und schult die Friedrich-Ebert-Stiftung Thüringen seit vielen Jahren – seit 2011 mit dieser neuen Ausstellung. Sie diskutiert auf 13 Tafeln Fragen, wie:

Was ist Demokratie und wie kann man sie gemeinsam (er)leben?
Warum ist Rechtsextremismus gefährlich? Welches Weltbild steckt hinter der rechtsextremen Ideologie? Was ist die Taktik rechtsextremer Parteien? Wie sieht die moderne rechtsextreme Jugendszene aus und was macht sie vermeintlich attraktiv? Welche Aktivitäten der rechtsextremen Szene gibt es in Thüringen?
Wie kann man als Demokrat auf rechtsextremistische Äußerungen und Taten reagieren? Und nicht zuletzt: Wie stärkt man durch sein persönliches Engagement die Demokratie?

Weiterführende Informationen und Begleitmaterial finden Sie hier auf der Website des Landesbüros Thüringen.

Top